Willkommen auf der

Aach-Linzer Bühne

Die Aach-Linzer Bühne

Die Aach-Linzer Bühne ist eine lose Gruppierung, die die Begeisterung am Laienspiel vereint. Traditionell in den Weihnachtsfeiertagen bis Dreikönig führt die Aach-Linzer Bühne Theaterstücke auf. Dabei reicht das Repertoire von Komödie über tragisches Volkstheater und Märchen bis hin zu Kriminalstücken. In den Sommermonaten werden für bestimmte Anlässe auch Sondervorstellungen gegeben.

Der Spaß am Spiel ist es, der den harten Kern der Laienspielgruppe, das sind ungefähr zehn Personen, immer wieder zusammenführt. Schon im Sommer beginnt die Suche nach einem neuen Stück. Bei der Themenwahl versucht die Gruppe, eine Balance zu halten zwischen Lustspielen, Dramen und Volksstücken. Mit oberflächlichem Humor, Effekthascherei oder einzig auf seichte Pointen angelegten Werken will die Aach-Linzer Bühne nicht aufwarten.

Pünktlich am Dienstag nach Kirbe beginnt im Oktober die Probenarbeit. Die Aach-Linzer Bühne hat das Glück, dass sie bereits von Anfang an am späteren Auftrittsort proben kann. Das Pfarrheim St. Bernhard ist die Heimat der Theaterabende. Die Gestaltung der Bühne liegt in den Händen von Klaus Matt. Noch während der ersten Leseproben entstehen die Skizzen des möglichen Bühnenbildes. Die Herstellung der benötigten Teile ist dann Gemeinschaftsarbeit in der Schreinerwerkstatt von Matt.

Theater wird in Aach-Linz seit Jahrzehnten gespielt

Seit dem Dezember 1974 hat die Laienspielgruppe in Aach-Linz zur weihnachtlichen Zeit die Bürger mit Theaterstücken unterhalten. Auch schon davor war in Aach-Linz immer wieder eine Gruppe von Schauspielern aktiv, aber die derzeitige Gruppe hält eindeutig den Bestandsrekord.

Die unmittelbare Vorgängergruppe war von der Landjugend gestellt worden. Sie hatte noch das Stück "Versöhnung am Hubertushof" eingekauft, zur Aufführung kam es aber nicht mehr.

Schließlich waren es dann Klaus Schmid, Alfons Lohr und Klaus Matt, denen das Stück in die Hände kam und die eine neue Spielgruppe aufstellten. Die setzte sich zusammen aus Mitgliedern der Landjugend und dem Kirchenchor. Das war die Geburtsstunde der Aach-Linzer Bühne. Seither ist sie jedes Jahr mit einem anderen Stück auf die Bühne getreten, wobei Ernstes und Heiteres abwechselten. In den Anfangsjahren war es Tradition, dass nach einem "großen" Stück von mehrstündiger Dauer noch ein Einakter aufgeführt wurde, ein Marathon für Darsteller wie auch Zuschauer, der nach einigen Jahren wieder aufgegeben wurde.

Zur Spielhistorie.

Aach-Linzer Vereine

Die Aktivitäten der Aach-Linzer Vereine und Gruppierungen greifen bei vielen Anlässen und Veranstaltungen ineinander. Aach-Linz lebt für und von seinen Vereinen, in welchen die unterschiedlichsten Talente gefördert und gefordert werden. Wie diese Linkliste zeigt wird in Aach-Linz nicht nur Theater gespielt:

Akkordeon Orchester Aach-Linz: www.aoal.de

KLJB Aach-Linz e.V.: www.kljb-aach-linz.de

Schützengestellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz e.V.: www.schuetzenges-pfullendorf.de

TSV Aach-Linz: www.tsv-aach-linz.de

Turn- und Sportverein (TSV) 1910 e.V.: www.tsv-aach-linz.de

Copyright by Aach Linzer Bühne © 2016. All Rights Reserved.