Willkommen auf der

Aach-Linzer Bühne

Spielhistorie

Spielhistorie

Spielhistorie
Traditionell führt die Aach-Linzer Bühne in den Weihnachtsfeiertagen bis Dreikönig auf. Teilweise finden auch Aufführungen während den Sommermonaten statt. Theaterbegeisterte Ministranten aus Aach-Linz bilden Jugendtheater der Aach-Linzer Bühne, das zum Pfarrfamlientag im November unterhält.

Spielhistorie 2007.12.31

2007: Der Entaklemmer
von Thaddäus Troll
Regie: Klaus Matt
Spieler: Klaus Matt, Sebastian Hall, Manuela Streicher, Andreas Priebsch, Wolfgang Gröner, Susanne Keller, Margharete Heim, Andrea Hirrlinger, Wolfgang Utz, Renate Lohr, Johann Strasser
Kostüme: Birgit Gröner
Bühnenbild: Klaus Matt
Maske: Renate Keller, Reinhilder Priebsch
Souffleusen: Heidi Haile, Margharete Heim
Kartenvorverkauf: Margit Roth

Zum Inhalt des Stückes:
Karl Knaup, ein schwäbischer Fabrikant der Gründerzeit, ist ein Geizhals, auf schwäbisch ein "Entaklemmer". Sein Hausknecht Gottlieb kennt ihn: "Er hot zwoi Händ, de oi zum Hebe vom Portmannee ond de ander zum Zuahebe."

Thaddäus Troll hat Molières Komödie "Der Geizige" in Schwäbische übertragen und dabei ins Jahr 1875 und nach Stuttgart verlegt. Um das Zeit- und Lokalkolorit möglichst genau zu treffen, arbeitete er sich durch einen gesamten Zeitungsjahrgang hindurch.

Das Stück wurde 1976 von den Württembergischen Staatstheatern uraufgeführt. Sowohl auf der Bühne wie auch als Buch wurde die "von sprachlichem Witz sprühende Nachdichtung" (Frankfurter Allgemeine) zu einem großen Erfolg. Der Entaklemmer ist das meistgespielte schwäbische Mundartstück auf deutschen Bühnen; verschiedene Inszenierungen wurden auch im Fernsehen gezeigt.

Thaddäus Troll, bürgerlich Dr. Hans Bayer (1914 bis 1980), stammte aus Stuttgart-Bad Cannstatt. 1946 gehörte er zu den Gründern der deutschen satirischen Zeitschriften "Das Wespennest". 1947 bis 1957 arbeitete er als Korrespondent des "Spiegel", anschließend als freier Schriftsteller und Theaterkritiker. Troll verfasste 70 Bücher der verschiedensten literarischen Gattungen (darunter den Bestseller "Deutschland deine Schwaben"), aber auch Bühnenbearbeitungen, Fernsehreihen, Kabarett-Texte, Hörspiele und unzählige Zeitungs- und Zeitschriftenbeiträge.

Spielhistorie 2007.06.01

2007: Die Schatzinsel
von Robert Louis Stevenson, bearbeitet von Peter Klusen

Zum Inhalt des Stückes:
In einem kleinen Gasthof an der englischen Steilküste hat sich der alte Seeräuber Bill Bones einquartiert, in dessen Seemannskiste sich die Karte jener Insel befindet, auf der Käpt'n Flint vor Jahr und Tag seinen legendären Schatz vergraben hat. Bones ist auf der Flucht vor Long John Silver und dessen Bande, denen jedes Mittel recht ist, um in den Besitz der Karte und damit des Schatzes zu gelangen.

Mit Long John Silver, dem einbeinigen Schurken, schuf Schotte Robert Louis Stevenson (1850-1894) eine der berühmtesten Piratenfiguren der Weltliteratur, in der sich Draufgängertum, Gewalttätigkeit, Raffinesse und Humor trefflich miteinander verbinden. Stevensons Roman ist längst ein Jugendbuch-Klassiker mit Kultstatus - vergleichbar mit Swifts Gullivers Reisen oder Dickens Oliver Twist.

Peter Klusen hat den Roman für das Kinder- und Jugendtheater bearbeitet und behutsam die Substanz der Vorlage dramatisiert.

Spielhistorie 2006.12.31

2006/07: Kohlhiesels Töchter
Regie: Klaus Matt
Spieler: Andreas Priebsch, Renate Lohr, Manuela Streicher, Harald Gröner, Wolfgang Gröner, Sebastian Hall, Klaus Matt, Wolfgang Utz, Martin Hämmerle, Steffen Schraudolf, Margret Heim, Klaus Matt, Steffen Schraudolf, Susanne Keller, Andrea Hirrlinger
Sängerinnen: Barbara Benz, Andrea Hirrlinger, Susanne Keller, Olivia Lohr, Stefanie Matt, Magdalena Streicher
Musiker: Josef Hämmerle, Martin Hämmerle, Matthias Nesensohn, Daniel Peter,
Tobias Peter, Stefan Schmid, Christian Schraudolf, Steffen Schraudolf
Souffleusen: Simone Matt, Heidi Haile
Bühnenbild: Klaus Matt
Technik: Florian Priebsch
Maske: Renate Keller, Reinhilde Priebsch
Kostüme: Birgit Gröner
Kartenvorverkauf: Margit Roth

Spielhistorie 2006.06.01

2006: Das Gespenst von Schloss Cumberland
Regie: Klaus Matt
Spieler: Dennis Linhard, Magdalena Streicher, Anja Schmid, Olivia Lohr, Sabrina Hall, Stefanie Matt, Christian Altenhof, Christina Schmid, Anna Junger, Jessika Gorzolka, Sabrina Heim, Anette Matt, Johannes Lohr, Jasmin Gräbner
Souffleusen: Cäcilia Matt, Margarete Heim

Spielhistorie 2005.12.31

2005/06: Der beliebte Grobian
Regie: Klaus Matt
Spieler: Andreas Priebsch, Margret Heim, Renate Lohr, Markus Heim, Susanne Keller, Martin Hämmerle, Manuela Streicher, Johann Strasser, Klaus Matt
Souffleusen: Simone Matt, Heide Haile
Bühnenbild: Cäcilia Matt, Klaus Matt, Markus Heim
Technik: Axel Dämpfle
Maske: Renate Keller, Reinhilde Priebsch
Kostüme: Birgit Gröner
Kartenvorverkauf: Margit Roth

Spielhistorie 2004.12.31

2004/05: Der Brandner Kaspar
Regie: Klaus Matt, Wolfgang Utz
Spieler: Wolfgang Utz, Heike Duelli, Sebastian Hall, Harald Gröner, Gerald Fitz, Margarete Heim, Axel Dämpfle, Anette Matt, Klaus Matt, Andreas Priebsch, Markus Heim, Renate Lohr, Martin Hämmerle
Sänger: Markus Wenzel, Stefanie Matt, Viktoria Lohr, Magdalena Streicher, Verena Hämmerle, Anette Matt
Musiker: Josef Hämmerle, Tobias Peter, Fabian Strasser, Mathias Nesensohn, Christian Schraudolf, Werner Künstle, Steffen Schraudolf
Souffleusen: Simone Matt, Heidi Haile
Bühnenbild: Klaus Matt, Markus Heim, Andreas Priebsch, Wolfgang Utz, Anette Matt, Wolfgang Gröner
Technik: Axel Dämpfle
Maske: Renate Keller, Reinhilde Priebsch
Kostüme: Birgit Gröner
Kartenvorverkauf: Margit Roth

Spielhistorie 2003.12.31

2003/04: Ladykillers
Regie: Wolfgang Utz
Spieler: Klaus Matt, Sebastian Hall, Wolfgang Gröner, Andreas Priebsch, Markus Heim, Margarete Heim, Heidi Schraudolf, Susanne Keller
Souffleusen: Simone Matt, Heidi Haile
Bühnenbild: Klaus Matt, Markus Heim
Tech. Anlagen: Axel Dämpfle
Schminken: Renate Keller, Reinhilde Priebsch
Kartenvorverkauf: Margit Roth

Spielhistorie 2002.12.31

2002/03: Die Lügenglocke
Regie: Klaus Matt, Wolfgang Utz
Spieler: Klaus Matt, Harald Gröner, Sebastian Hall, Andreas Priebsch, Markus Heim, Wolfgang Utz,
Margarete Heim, Heidi Schraudolf, Susanne Keller, Wolfgang Gröner
Souffleusen: Simone Matt, Heidi Haile
Bühnenbild: Klaus Matt, Wolfgang Utz
Tech. Anlagen: Markus Wenzel
Schminken: Renate Keller, Reinhilde Priebsch
Kostüme: Birgit Gröner
Organisation: Renate Lohr
Kartenvorverkauf: Gertrud Lohr

Spielhistorie 2001.12.31

2001/02: Der Räuberpfaff
Regie: Klaus Matt, Wolfgang Utz
Spieler: Klaus Matt, Harald Gröner, Wolfgang Gröner, Andreas Priebsch, Markus Heim, Susanne Keller,
Renate Lohr, Wolfgang Utz, Markus Wenzel, Margarete Heim, Heidi Schraudolf
Souffleusen: Simone Matt, Heidi Haile
Bühnenbild: Klaus Matt, Markus Heim, Karl Böhe
Tech. Anlagen: Karl Böhe
Schminken: Renate Keller, Reinhilde Priebsch
Kostüme: Birgit Gröner
Kartenvorverkauf: Gertrud Lohr

Spielhistorie 2000.12.31

2000/01: Die Junggesellensteuer
Regie: Klaus Matt
Spieler: Klaus Matt, Harald Gröner, Wolfgang Gröner, Andreas Priebsch, Markus Heim, Susanne Keller,
Renate Lohr, Petra Utz, Wolfgang Utz, Manuela Streicher, Margarete Heim, Heidi Schraudolf, Claudio Pettorossi
Souffleusen: Simone Matt, Heidi Haile
Bühnenbild: Klaus Matt, Markus Heim
Schminken: Renate Keller
Kostüme: Birgit Gröner
Kartenvorverkauf: Gertrud Lohr

Spielhistorie 2000.06.01

Sommer 2000: Der gestiefelte Kater

Spielhistorie 1999.12.31

1999/2000: Der Vogt auf Mühlstein
Regie: Klaus Matt
Spieler: Klaus Matt, Anita Hämmerle, Simone Lohr, Harald Gröner, Adalbert Schmid, Katja Boschenrieder,
Sebastian Hall, Kerstin Lohr, Andreas Priebsch, Wolfgang Utz, Markus Heim, Markus Boschenrieder,
Wolfgang Gröner, Petra Schnez, Claudio Pettorossi, Elke Rohrwasser, Cäcilia Matt, Susanne Keller, Karl Böhe, Josef Hämmerle, Alfons Utz, Tobias Peter, Werner Küstle, Edgar Benkler, Veronika Lohr, Christan Huber,
Verena Hämmerle, Annette Matt
Souffleusen: Simone Matt, Heidi Haile, Reinhilde Priebsch
Bühnenbild: Klaus Matt
Tech. Anlagen: Karl Böhe
Schminken: Irmgard Meier, Renate Keller
Kostüme: Birgit Gröner, Maria Plötzwich,
Kartenvorverkauf: Gertrud Lohr

Spielhistorie 1998.12.31

1998/99: Zwei wie Hund und Katz
Regie: Klaus Matt
Spieler: Klaus Matt, Andreas Priebsch, Renate Lohr, Manuela Streicher, Markus Heim, Gerald Fitz, Margarete Heim, Veronika Hughes, Harald Gröner, Wolfgang Utz, Susanne Keller, Markus Boschenrieder, Claudio Pettorossi
Souffleusen: Heidi Haile, Elke Rohrwasser
Bühnenbild: Klaus Matt, Andreas Priebsch, Markus Heim
Tech. Anlagen: Markus Heim
Kostüme: Birgit Gröner, Maria Plötzwich
Kartenvorverkauf: Gertrud Lohr

Spielhistorie 1997.12.31

1997/98: Die hölzerne Jungfrau
Regie: Klaus Matt
Spieler: Klaus Matt, Markus Boschenrieder, Katja Boschenrieder, Markus Heim, Renate Lohr, Andreas Priebsch, Margit Roth, Manuela Streicher, Josef Roth, Gerald Fitz
Souffleusen: Margarete Heim, Elke Rohrwasser
Bühnenbild: Klaus Matt, Karl Böhe, Markus Heim
Tech. Anlagen: Karl Böhe, Markus Wenzel
Schminken: Manuela Geiger, Ruth Heim, Alfred Heim
Kostüme: Birgit Gröner, Maria Plötzwich, Susanne Keller
Kartenvorverkauf: Gertrud Lohr

Spielhistorie 1997.06.01

Sommer 1997: Die Nudelberger Feuerwehr

Spielhistorie 1996.12.31

1996/97: ‘s Lieserl von der Birkenmühl
Regie: Klaus Matt
Spieler: Wolfgang Gröner, Renate Lohr, Manuela Streicher, Harald Gröner, Katja Boschenrieder, Markus Wenzel,
Andreas Pribsch, Markus Heim, Claudio Pettorossi, Klaus Matt, Markus Boschenrieder, Kerstin Lohr, Veronika Lohr, Simone Fularczyk, Christian Huber
Souffleusen: Margarete Heim, Simone Fularczyk
Bühnenbild: Klaus Matt, Karl Böhe, Markus Heim
Tech. Anlagen: Karl Böhe, Markus Wenzel
Schminken: Manuela Geiger, Ruth Heim, Alfred Heim
Kostüme: Birgit Gröner, Maria Plötzwich
Kartenvorverkauf: Gertrud Lohr

Spielhistorie 1995.12.31

1995/96: Das Wirtshaus im Spessart
Regie: Klaus Matt
Spieler: Simone Lohr, Renate Lohr, Margit Roth, Klaus Matt, Veronika Hughes, Wolfgang Gröner, Claudio Pettorossi, Klaus Herre, Marius Bauer, Kerstin Lohr, Markus Wenzel, Harald Gröner, Margarete Heim, Elke Rohrwasser, Adalbert Schmid, Markus u.Katja Boschenrieder, Markus Heim, Gerald Fitz, Christian Huber, Veronika Lohr, Manuela Streicher, Andreas Priebsch
Souffleusen: Margarete Heim, Veronika Hughes, Manuela Streicher
Bühnenbild: Klaus Matt
Tech. Anlagen: Karl Böhe, Markus Wenzel
Schminken: Manuela Geiger, Ruth Heim
Kostüme: Birgit Gerhardt, Maria Plötzwich, Magdalena Quecke
Kartenvorverkauf: Gertrud Lohr

Spielhistorie 1994.12.31

1994/95: Die Geier-Wally
Regie: Klaus Matt
Spieler: Simone Lohr, Adalbert Schmid, Klaus Matt, Markus Heim, Josef Roth, Andreas Priebsch, Renate Lohr, Margit Roth, Margarethe Heim, Wolfgang Gröner, Hubert Miller, Kerstin Lohr, Veronika Lohr, Elke Rohrwasser, Karl Böhe, Gerald Fitz, Markus u. Katja Boschenrieder, Magdalena Quecke, Maria Plötzwich, Markus Wenzel
Souffleusen: Katja Boschenrieder, Veronika Hughes
Bühnenbild: Klaus Matt, Markus Heim
Tech. Anlagen: Markus Wenzel
Schminken: Irmgard Meier, Manuela Geiger
Kostüme: Birgit Gerhardt, Maria Plötzwich, Magdalena Quecke
Kartenvorverkauf: Gertrud Lohr

Spielhistorie 1993.12.31

1993/94: Dr G'moindsbock
Regie: Klaus Matt
Spieler: Adalbert Schmid, Andrea Hirrlinger, Markus Heim, Hubert Miller, Margit Pfeffer, Klaus Matt, Margarethe Heim, Frank Hirrlinger, Andreas Priebsch, Renate Lohr, Simone Lohr, Wolfgang Gröner, Josef Roth, Tom Hughes
Souffleusen: Veronika Baur, Katja Boschenrieder
Bühnenbild: Klaus Matt
Schminken: Irmgard Meier
Kostüme: Birgit Gerhardt, Maria Plötzwich, Magdalena Quecke
Kartenvorverkauf: Gertrud Lohr

Copyright by Aach Linzer Bühne © 2016. All Rights Reserved.